×
Die NDZ trifft Lena Meyer-Landrut – und hört ehrliche Ansagen

„Das Leben ist nicht immer toll“

Hannover. Nicht nur die musikalische Karriere von Lena Meyer-Landrut verlief in den letzten Jahren nach ihrem ESC-Sieg 2010 in Oslo äußerst erfolgreich – unter anderem ist die gebürtige Hannoveranerin seit 2013 Markenbotschafterin für den französischen Kosmetikkonzern „L‘Oréal“. Im Oktober 2017 gab sie ihr Laufstegdebüt als Model bei der Show „Le Défilé L‘Oréal Paris“ auf der „Paris Fashion Week“, wo sich neben weiteren Botschafterinnen, auch Topmodel Doutzen Kroes sowie Schauspielerin Jane Fonda die Ehre gaben. Von 2013 bis 2016 war die 28-Jährige Coach und Jury-Mitglied in der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“ – seit 2019 gehört sie neben Mark Forster, Stefanie Kloß und BossHoss erneut zur Jury.

Auf ihrem Instagram-Kanal hat die zweifache Echo-Gewinnerin mittlerweile schon mehrere Millionen Follower. Dort füttert sie ihre Fans mit Interessantem aus ihrem täglichen Leben – da gibt es, wie bei jedem Menschen, auch „ups and down“. So verlor sie vor ein paar Wochen bei einem Konzert einen Teil ihres Zahnes, danach hatte sie mit einer Nierenbeckenentzündung zu kämpfen. Lena: „Viele meiner Kollegen oder Kolleginnen posten überwiegend Positives über sich – ich finde es gut, auch einmal etwas von sich preiszugeben, wenn es gerade mal nicht so gut läuft. Das Leben ist nicht immer toll – aber bei mir ist wieder alles ok.“ Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stars For Free“ trat die „MTV Europe Music Award“-Gewinnerin erneut in ihrer Geburtsstadt auf – ein Heimspiel, wie sie uns erklärt. Als ihr Zuhause sieht sie die Landeshauptstadt jedoch nicht. Lena: „Ich liebe meine Heimatstadt Hannover über alles – mein Zuhause ist aber Berlin. Dennoch bin ich immer wieder gerne hier. Wenn es die Zeit erlaubt, gehe ich in der Eilenriede spazieren – halte mich aber eher an Orten auf, die beruhigt und privat sind. Ich genieße die Zeit mit meiner Familie und Freunden – beide sind dann bei meinen Konzerten auch hautnah dabei. Da bin ich oft sehr aufgeregt – es sind ja alles Menschen, die man lieb hat“.

Bis dato verkaufte Lena Meyer-Landrut mehr als zwei Millionen Tonträger – insgesamt wurde sie dafür mit sechsmal Platin und fünfmal Gold ausgezeichnet. Nach drei Singleauskopplungen aus ihrem aktuellen Album „Only Love L“, veröffentlichte Lena im April dieses Jahres den Single-Track „Better“ – als Duettpartner stand ihr kein Geringerer als Nico Santos zur Seite.

„To love and to be loved“ – Lena zeigt ihr Tattoo. Fotos: Lars Andersen



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt