weather-image
17°

Das kollektive Gedächtnis der Gesellschaft

"BürgerSchätze" heißt es im Museum August Kestner in Hannover in einer Sonderausstellung, die über die gezeigten Objekte hinaus, sich dem Thema Sammelwesen widmet. Und damit alle diejenigen ehrt, die mit ihren Sammlungen den Grundstock für das Kestner-Museum gelegt haben. Gezeigt werde 16 Persönlichkeiten, die das Profil des Hauses mitgeprägt haben.

ku


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt