×

Das ist beim Aktionstag von „Bad Münder bewegt“ los

BAD MÜNDER. Ein gemeinsames Fest für Bad Münder und die Ortsteile, um Menschen jedes Alters die Themen Gesundheit, Kochen und Spaß an Bewegung näherzubringen – das ist das Konzept des Aktionstags „Bad Münder bewegt“, der am Sonntag, 2. Juni, von 10.30 bis 16.30 Uhr bereits zum fünften Mal im Kurpark stattfindet.

lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

„Wir haben uns in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt“, sagt GeTour-Chef Thomas Slappa. Standen 2018 Familien und Kinder im Mittelpunkt, „haben unsere Arbeitskreise beschlossen, diesmal das Thema ‚Generationen verbinden‘ in den Fokus zu rücken“. Bei den vielen verschiedenen Aktionen sollen damit Ältere gemeinsame mit Jüngeren aktiv werden. Rund 70 Teilnehmer sind dabei – „und das aus jedem Ortsteil“, wie Stefanie Otto von der GeTour, die das Programm koordiniert hat, betont. Jeder Aussteller präsentiert das Thema Gesundheit auf seine Weise – und damit so unterschiedlich, dass für jeden etwas dabei ist. „Alle Ortsteile machen tolle Sachen“, freut sich Otto. „Es ist wie ein Dach, worunter sich alle zusammenzufinden.“ Zudem haben sich viele Sponsoren gefunden, die das Fest unterstützen.

Das Programm ist dabei in die Blöcke Ernährung, Bewegung und „Kreativ“ aufgeteilt – hinter letzterem verbergen sich viele Möglichkeiten für ältere Menschen, etwas für ihre Gesundheit zu tun, etwa durch gemeinsames Singen, Malen, Theaterspielen oder auch Gedächtnistraining.

Doch auch abseits der vielen Teilnehmer haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Unter anderem singen verschiedene Chöre aus dem Stadtgebiet gemeinsam, um Jung und Alt zu verbinden. Mit dabei ist auch „The Voice Kids“-Teilnehmer David Pfeiffer. Und ein weiteres bekanntes Gesicht aus der „The Voice“-Familie kommt nach Bad Münder: Jörg Kemp tritt im Kurpark auf, der es in der Senioren-Ausgabe der Casting-Show ins Finale geschafft hat. Die Deister-Süntel-Bühne, der Kinder- und Jugendzirkus Bikonelli sowie die Starriders präsentieren Teile ihres Programms und auch gekocht wird wieder: In diesem Jahr sind mit Philipp King und Tim Bergmann zwei Köche aus Bad Münder dabei, die bereits viel in der Welt herumgekommen sind und vegetarische und vegane Speisen präsentieren. Durch das Programm führt Radio- und Showmoderator Benjamin Rotzler. Das Besondere in diesem Jahr: „Letztes Jahr waren viele unentgeltlich auf der Bühne“, sagt Slappa. „Durch Sponsoren können sie diesmal einen Obulus erhalten.“

Hintergrund des Festes ist das kommunale Projekt zur Gesundheitsförderung „Bad Münder bewegt“ von der GeTour in Kooperation mit der Stadt und der Kaufmännischen Krankenkasse, das darauf abzielt, die Thematik Gesundheit stärker in der Bevölkerung bewusst zu machen. Die Vorbereitung des Projekts bei der GeTour sei „sehr zeit- und arbeitsintensiv“ gewesen, sagt Slappa und fügt hinzu: „Das macht deutlich, welchen Stellenwert die Aktion für Bad Münder hat.“ Zudem, so fügt Otto hinzu, „versuchen wir mit dem Fest auch Danke zu sagen an all die Menschen, die in allen Ortsteilen so tolle Dinge tun. Und wir möchten zeigen, dass Bad Münder eins ist.“

Das gesamte Programm kann unter www.oestliches-weserbergland.de/bad-muender-bewegt eingesehen werden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt