weather-image
Arbeitgeberverband attackiert die Politik / Wirtschaftsminister Bode (FDP) räumt Fehler ein

„Das hat mit Verlässlichkeit nichts zu tun“

Bad Münder (jhr). Wachstumspolitik für Niedersachsen – das Thema, zu dem der Arbeitgeberverband der Unternehmen im Wesergebiet (AdU) Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) eingeladen hatte, birgt in der Weserregion seit vergangenem Herbst in einem Punkt einen Nachgeschmack.

Ein Präsent für den Gast: AdU-Vorsitzender Ulrich Meyer (li.) üb


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt