×
Erika und Egon Jochems feiern eiserne Hochzeit, weil sie immer miteinander reden und nicht streiten

Das Geheimnis ihrer Problemlösungen

Diedersen. „Reden ist Silber. Schweigen ist Gold“, sagt der Volksmund. Egon und Erika Jochems aber sind der Meinung, dass Reden auch Gold sein kann. „Wenn der Schuh irgendwo drückt, muss es der Partner wissen“, betont Egon Jochems humorvoll. Er und seine Frau lösen die Probleme des Alltags durch gemeinsame Gespräche. Vielleicht ist diese Lebensphilosophie das Rezept ihrer langen Ehe. Egon und Erika Jochems nämlich sind seit 65 Jahren verheiratet. Am 24. September haben sie das Fest der eisernen Hochzeit gefeiert.

Der 85-jährige Jubilar stammt aus Gelsenkirchen. 1945 kam er nach Diedersen und war im späteren Bereich bei der Deutschen Bundesbahn beschäftigt. In seiner Freizeit pflegte Egon Jochems das Vereinsleben. So wurde er 1946 Mitglied im Männergesangverein Diedersen, in dem er noch heute den zweiten Tenor singt. Auch war er 1947 Gründungsmitglied des Sportclubs (SC) Diedersen. Ebenso engagierte er sich in der Freiwilligen Feuerwehr, im Heimatverein und in weiteren örtlichen Vereinen.

Erika Jochems (87), geborene Srowig, stammt aus der schlesischen Stadt Jelcz-Laskowice (Markstädt) südlich von Breslau. 1946 kam sie nach Diedersen und trat eine Stelle bei der AEG in Hameln an. Einen Teil ihrer Freizeit widmete sie dem Tanzen in der DRK-Tanzgruppe Diedersen. Manchmal ging sie aber auch zum Tanzen in die damalige Gaststätte Habenicht in Bisperode. Dort lernte sie ihren späteren Ehemann Egon kennen. „Beim Tanzen haben wir uns verliebt“, erinnert sich die Jubilarin. In guter Erinnerung ist ihr auch die Stromsperre, die in der Nachkriegszeit zu nächtlicher Stunde verhängt wurde. Wenn die beiden jungen Leute dann nach dem Tanzen nach Hause gingen, war es manchmal ganz schön dunkel…

Geheiratet hat das Liebespaar am 24. September 1949 in der Kapelle zu Diedersen. Aus der Ehe sind eine Tochter und ein Sohn hervorgegangen. Erika und Egon Jochems haben drei Enkel und zwei Urenkel. Aus gesundheitlichen Gründen hat das Paar das Tanzen mittlerweile eingestellt. „Auch auf Reisen gehen wir nicht mehr“, bedauert der Jubilar. In ihrem kleinen Blumengarten erinnern sich die „eisernen Hochzeiter“ gern an die vielen gemeinsamen Jahre. sto

Erika und Egon Jochems sind seit 65 Jahren verheiratet. sto



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt