weather-image
28°

Das Ferienprogramm der Stadtjugendpflege

BAD MÜNDER. Wasserski, Cheerleader-Training, Lollis selber machen – die Stadtjugendpflege hat zusammen mit den Vereinen für die Sommerferien wieder ordentlich aufgefahren. Für die Zeltlager und die Fahrt in den Heide-Park kann man sich schon anmelden.

Freuen sich auf Ferien-Action: Praktikant Nicolai Cipra (v.l.) und die Stadtjugendpfleger Manuela Schlißke und Frank Henning. Foto: Dittrich

Autor:

Benedikt Dittrich und Dominic Eckner

In diesem Jahr bietet das 50 Seiten starke Ferienprogrammheft insgesamt 74 Veranstaltungen, die von den Vereinen und den Helfern rund um Stadtjugendpfleger Frank Henning auf die Beine gestellt werden. Rund die Hälfte haben die münderschen Vereine organisiert. „Die Feuerwehr ist wieder dabei“, freut sich Henning bei einem Blick ins Programm, „da wird im Gerätehaus wieder viel zu sehen sein“.

Henning wäre ohne seine zahlreichen Helfer, die er jedes Jahr zu Jugendleitern ausbildet, sicherlich aufgeschmissen. Derzeit ist er damit beschäftigt, die 40 Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf die Veranstaltungen zu verteilen. „Manche sind die ganzen sechs Wochen über dabei, manche nur bei einzelnen Veranstaltungen“, erklärt Henning die komplizierte Organisation.

Die Betreuer seien allesamt speziell geschult und könnten im Ernstfall etwa auch Erste Hilfe leisten – das ist bei Henning Pflicht. Nachwuchsprobleme bei den Helfern hat er übrigens nicht: „Die Nachfrage ist eigentlich immer da.“ Und immer wieder kommen neue Gesichter dazu – in diesem Jahr ist Nicolai Cipra aus Nienstedt erstmals dabei. Der 26-Jährige Musiker und angehende Sozial-Pädagoge hat sich unter anderem bei einer Kanu-Fahrt, dem Schlagzeug-Kurs und für den Heide-Park eingetragen.

Für 60 Veranstaltungen müssen die Kinder und Jugendlichen sich vorher anmelden. Das funktioniert – wie seit vielen Jahren üblich – über eine Losnummer, die im Vorfeld im Jugendtreff Point gezogen werden muss. Die gezogene Nummer entspricht einem Zeitfenster, in dem sich die Eltern dann bei Henning in die Kurse eintragen können.

Wer in den Heide-Park Soltau fahren möchte oder am BIK- oder Sommerzeltlager teilnehmen möchte, kann sich hingegen ab sofort direkt im Point anmelden.

Das blaue Programmheft mit den ausführlichen Anmeldeunterlagen und allen Ferienveranstaltungen in Bad Münder wird derzeit in den Schulen in der Umgebung verteilt – außerdem liegt es bei der Stadtverwaltung aus.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare