×
Am 28. Januar Konzert in Hannover / Neues Doppel-Album

Das Beste aus 30 Jahren – und Chris Rea macht weiter

Hannover (mh). Wer 30 Jahre gearbeitet hat, weiß, was er getan hat. Wenn er ein Musiker ist, wissen vor allem die anderen, seine Fans, was er in diesen Jahren geleistet hat. Denn die haben ihn ja die ganze Zeit unterstützt. So auch bei Chris Rea, der nach 30 Jahren jetzt sogar das Beste von sich auf der Bühne präsentiert. Und das ist in diesem Fall keineswegs das letzte. Denn wie der Titel „Still so far to go“-Tour 2010 verrät, möchte er seinen Job noch lange nicht aufgeben. Unterstützung bekommt er dabei von Paul Casey. Am Donnerstag, 28. Januar 2010, können die Fans beide ab 20 Uhr in der AWD-hall Hannover feiern (Karten gibt es im Vorverkauf: siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Kalender).

Das Beste aus 30 Jahren gibt es dann von Chris Rea zu hören: Und das sind Songs, die sowohl mit Pop, Latin- und Softrock sowie mit Blues gewürzt sind. Eine bunte Mischung, die den Zuschauern bestimmt schmecken wird. Und die vielen Fans auch schon geschmeckt hat. Denn mit mehr als 30 Millionen Tonträgern zählt Chris Rea sicherlich zu den erfolgreichsten britischen Pop-Protagonisten. Den Tour-Auftakt versüßt der Musiker mit einer Doppel-CD, auf der neues Material ebenso wie seine größten Hits zu hören sind. Also, wir freuen uns sowohl live als auch auf Platte auf „On The Beach“, „Let’s Dance“, „Josephine“, „Stainsby Girls“, „I Can Hear Your Heart Beat“ und das legendäre „Road To Hell“.

30 Jahre Chris Rea: Der Brite feiert gleich doppelt. Mit einem neuen Album und einer „Best of“-Tour.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt