×
Restauriertes "Viets Dorfcafé" wird mit einem Kunsthandwerkermarkt eröffnet

Damit nichts anbrennt: Den Teig hat ein Akademiker geknetet

Frille (mig). 60 Jahre lang war im Backhaus von Viets Dorfcafé nicht gebacken worden - am Sonntag brannte wieder Buchenholz im alten Ofen. Gefeiert wurde die Inbetriebnahme des restaurierten Gebäudes mit "Botterkauken" und süßen Hamburgern. Bäcker Karl-Heinz Stahlke sorgte für steten Nachschub. Der Backtag war Teil des von der Dorfwerkstatt im Rahmen des Landartfestivals veranstalteten Kunsthandwerkermarktes. An 15 Ständen wurden Gartenkunst, Skulpturen und Metallarbeiten angeboten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt