Ex-Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke macht bei Raiffeisen-Jubiläum Bauern Mut

"Dafür sorgen, das wir mithalten können"

Wiehagen (dil). "Die globalen Einflüsse auf unsere Landwirte und unsere Genossenschaft nehmen immer mehr zu", hat der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen-Landbund eG, Hartmut Brunkhorst, bei deren Jubiläumsfest in Wiehagen festgestellt. Dass daraus mindestens so viele Chancen wie Risiken erwachsen, stellte Ex-Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke heraus. Die Politik müsse alles unterlassen, was die Preise der heimischen Produktion hochtreibt. Vor allem müsse Deutschland aufhören, alles, was aus Brüssel kommt, 150-prozentig umsetzen zu wollen. "Einige Nachbarländer machen es anders, damit ihre Landwirtschaft Exportmotor Nummer eins wird oder bleibt. Wir müssen dafür sorgen, dass unsere Landwirte bei diesem Wettbewerb mithalten können."

Gute Aussichten für Landwirte, meinte Ex-Minister Karl-Heinz Fun


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt