weather-image
Daniela Weibler aus Hachmühlen kämpft in Sat. 1-Sendung um den Titel als „Bester Hobbybäcker 2015“

Cupcakes und Torten sind ihr Steckenpferd

Hachmühlen. Mit Oma Engels Eierlikörtraum, ihrem Lieblingsrezept, versucht Daniela Weibler bei der Jury zu punkten. Die 30-Jährige aus Hachmühlen kämpft derzeit in der Sat. 1-Sendung „Das große Backen“ um den Titel als „Bester Hobbybäcker 2015“. „Das ist eine super Herausforderung für mich und der Sieg würde mir sehr viel bedeuten“, sagt die Erzieherin, die in der DRK-Kita Hamelspringe arbeitet. Dem Gewinner winken 10 000 Euro und ein eigenes Backbuch. „Ein Buch mit meinem Gesicht drauf und meinen Rezepten, herrlich“, träumt die Kandidatin schon einmal vom Sieg. Auch ihre Familie und Freunde dürften sich dann freuen: „Ich würde erstmal eine große Party feiern.“

270_008_7774862_lkbm_weibler_0544.jpg

Autor:

MIra Colic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt