weather-image
21°
Zwei Gartenfestivals machen Tausenden Freiluftschwärmern viel Freude

Corvey feiert jetzt den Sommer und Herrenhausen hat den Herbst im Sinn

Corvey / Herrenhausen (ek/jlg). Der Herbst naht. Huch, schon so zeitig? Dabei hat der Sommer doch gar nicht gezeigt, was er zu tun imstande ist: uns verführen mit Sonnenschein, blauem Himmel und dem Laissez-faire von Weserbergland und Region Hannover. Ja, das gibt’s – zum Beispiel an diesem Wochenende in Corvey.

Tischlein deck dich: Heute und morgen wird’s lecker und bunt beim Gartenfest auf Schloss Corvey.

Gestern war der große Auftakt zum Gartenfest der Anlage bei Höxter. Viktor Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey haben dieses Wochenende bestes Sommerwetter bestellt. Sie laden alle gerne gärtnernden Menschen und Genießer der Freiluftsaison zum Gartenfest auf Schloss Corvey ein. Im Schlosspark zeigen rund 150 Aussteller, was Haus und Garten ziert und seinen Besitzern Freude macht. „Ich freue mich sehr, dass wir wieder ein schönes großes Gartenfest auf Schloss Corvey haben“, so der Herzog. Und so wird festlich gefeiert auf der 1200 Jahre alten ehemaligen Reichsabtei. Ob Rosen oder Roibuschtee, ob Sträucher und Stoffe, ob Amaryllis und Astscheren, ob Kakteen und Kois: Heute und morgen ist das Gartenfest auf Schloss Corvey jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Das erlesene Angebot der Aussteller bietet Sekt, Wein, Schinken, Käse, Flammkuchen, Pasta, Kaffee und frischgebackenen Kuchen. Mit anderen Worten: Ein Fest der Sinne für die ganze Familie.

Nun gut, der Sommer ist zurück mit wundervollem Gartenfestival-Wetter, und doch klopft der Herbst alsbald an die Tür. Zumindest meteorologisch gesehen beginnt er am 1. September. Drei Wochen später, vom 16. bis 18. September, verzaubert die dritte Jahreszeit mit üppigem Charme in Hannover-Herrenhausen im Georgengarten, gleich neben den Herrenhäuser Gärten. Beim Herbstfestival strahlen Kürbisse um die Wette, leuchten internationale Kostbarkeiten zu den Themen Garten, Haus und Hof, Mode und Stil, Pferd und Natur sowie Schlemmen und Genießen. Für vierbeinige Hausgenossen gibt es die Sonderschau „Special Dog Days“. Darauf ein „Doppel-Wuff“!

Gerade der Herbst ist für Gartenbesitzer entscheidend. Allerlei winterharte Stauden, Gewürzpflanzen, Kräuter, neue Tulpenzüchtungen, Blumenzwiebeln und Gehölze werden dann gepflanzt. Eine große Auswahl zeigt das Herbstfestival Herrenhausen. Freunde ländlicher Lebensart finden dort auch Gefallen an Kürbissen, Feuerschalen, Windlichtern, Skulpturen für draußen, Antiquitäten für Drinnen sowie an Dekorationen für Tisch und Tafel. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr.

2 Bilder

Also wohin soll’s gehen? Zum Gartenfest in Corvey an diesem Wochenende oder zum Herbstfestival in Herrenhausen Mitte September? Die Antwort dürfte klar sein: zu beiden natürlich.

Das Herbstfestival in Herrenhausen bietet genügend Platz zum Relaxen und beinhaltet als Sonderschau die „Special Dog Days“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt