×

Corona-Fälle im Landkreis: Ein Infizierter weniger

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Die Zahl der akut Infizierten im Landkreis ist leicht rückläufig: Am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt einen Genesenen und damit insgesamt noch neun Fälle.

Insgesamt sind jetzt seit Ausbruch der Pandemie weiterhin 212 Fälle bestätigt - davon 56 in Bad Münder, wo momentan ein aktueller Fall registriert ist. Die weiteren momentan Infizierten wohnen in Hameln (7, minus 1) und Bad Pyrmont (1). In Bad Münder sind außerdem fünf Kontaktpersonen (plus1) in häuslicher Quarantäne; landkreisweit sind es 79 - 21 mehr als Donnerstag.

Die akut erkrankten Personen verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet:

 

Bad Münder 1

Bad Pyrmont 1

Hameln 7

 

Fälle der Kategorie 1 in angeordneter häuslicher Quarantäne:

 

Aerzen 5

Bad Münder 5

Bad Pyrmont 28

Coppenbrügge 3

Emmerthal 1

Hameln 29

Hess. Oldendorf 6

Salzhemmendorf 2




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt