×

Corona: Zwei weitere Personen im Landkreis verstorben

BAD MÜNDER/HAMELN. Der Inzidenzwert für den Landkreis Hameln-Pyrmont bleibt bei 42,4. Zwölf neue Fälle sind seit dem Vortag hinzugekommen, aktuell sind 107 Menschen infiziert, 41 Erkrankte werden stationär behandelt. In Bad Münder sind derzeit 15 Menschen infiziert. Die Zahl der Todesfälle hat sich auf 67 erhöht:

Zwei weitere Menschen sind verstorben. Es handelt sich nach Angaben des Landkreises um einen 86-jährigen Mann, der in einer Pflegeeinrichtung in Bad Münder betreut wurde; ein Zusammenhang mit Covid 19 sei hier nicht auszuschließen, teilt der Landkreis mit. Zudem verstarb eine 82-Jährige aus einer Hamelner Pflegeeinrichtung, „wobei ein Zusammenhang mit ihrer vorangegangenen SARS-CoV-2-Infektion nicht ausgeschlossen werden kann“.

Aktuelles und Hintergründe rund um die Coronakrise: www.ndz.de/corona.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt