×

Corona: Vier neue Infektionen im Landkreis

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Vier neue Corona-Infektionen im Vergleich zu Donnerstag waren am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont bekannt. Insgesamt sind nun 198 Fälle im Landkreis bestätigt. 174 Menschen sind inzwischen wieder genesen, zehn sind verstorben. Somit sind aktuell noch 14 Menschen infiziert.

Sie kommen aus Hameln (acht), Hessisch Oldendorf (drei), Salzhemmendorf (zwei) und Bad Pyrmont (eine Person). Die infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne, eine Person wird stationär behandelt. In Bad Münder ist momentan kein akuter Coronafall bekannt. Häusliche Quarantäne wurde mit Stand Freitag für 30 Menschen im Landkreis angeordnet, davon wohnen 14 in Hameln, acht in Hessisch Oldendorf, sechs in Salzhemmendorf und zwei in Bad Pyrmont.

Der Landkreis als zuständige Gesundheitsbehörde informiert auch im Internet rund um die Coronapandemie: www.hameln-pyrmont.de/corona. Das Bürgertelefon ist unter 05151/903-5999 montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt