×

Corona: Vier neue Fälle im Landkreis

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Vier neue Fälle einer Corona-Infektion waren am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont bekannt. Sie traten in Hessisch Oldendorf (zwei), Salzhemmendorf und Hameln (je einer) auf. Insgesamt sind somit nun 188 Fälle im Landkreis seit Beginn der Pandemie bekannt.

169 Personen gelten als geheilt, das ist eine weitere Person als am Vortag. Zehn Menschen aus dem Landkreis sind verstorben. Aktuell sind neun Menschen mit dem Virus infiziert. Ein Erkrankter befindet sich in stationärer Behandlung; am Donnerstag waren es noch zwei Patienten gewesen.

Häusliche Quarantäne wurde mit Stand Freitag für 38 Menschen im Landkreis Hameln-Pyrmont angeordnet, darunter eine Person in Bad Münder. Am Donnerstag war häusliche Quarantäne für 34 Menschen angeordnet gewesen.

Übrigens erweitert das Gesundheitsamt des Landkreises ab Montag, 24. August, die telefonische Erreichbarkeit. Für Reiserückkehrer ist es dann unter 05151/903-5566 zu erreichen, bei Fragen zum Thema Corona unter 05151/903-5577 sowie für sonstige Angelegenheiten unter 05151/905-5555.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt