×

Corona: Landkreisweit ein neuer Fall

BAD MÜNDER/LANDKREIS. Ein bestätigter Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus ist innerhalb eines Tages hinzugekommen: Wie der Landkreis am Dienstagmittag mitteilte, sind kreisweit insgesamt 147 Fälle bestätigt; am Montag waren es 146 gewesen.

Der neue Fall ist in Aerzen aufgetreten; in Bad Münder bleibt es bei 49 bekannten Infektionen. 131 Erkrankte sind bereits wieder genesen, zehn Personen sind verstorben. Aktuell sind somit noch sechs Personen erkrankt, davon eine Person in Bad Münder.

Die meisten aktuell Infizierten stammen aktuell aus Hameln (3). In Bad Pyrmont, Bad Münder und Aerzen gibt es aktuell jeweils einen Patienten. Alle infizierten Patienten sind in ambulanter Behandlung, keiner davon wird den Angaben des Landkreises zufolge in den Akutkliniken im Landkreis Hameln-Pyrmont stationär behandelt.

Die Zahl der Menschen in häuslicher Quarantäne liegt derzeit bei 12.

Aerzen 11

Bad Münder 49

Bad Pyrmont 20

Coppenbrügge 3

Emmerthal 8

Hameln 44

Hess. Oldendorf 10

Salzhemmendorf 2

Wie der Landkreis weiter mitteilt, seien bis zum Ende der vergangenen Woche in Hameln-Pyrmont insgesamt 7681 Corona-Tests durchgeführt worden. Zum Vergleich: Bis zum 15. Juni wurden im Landkreis 7168 Tests durchgeführt; bis zum 7. Juni waren es 6593.

Bisher gab es zehn Todesfälle:

88-jähriger Mann aus Bad Münder

47-jähriger Mann aus Emmerthal

89-jährige Frau aus Bad Münder

88-jährige Frau aus Bad Münder

79-jähriger Mann aus Emmerthal

84-jährige Frau aus Bad Münder

84-jährige Frau aus Aerzen

85-jähriger Mann aus Aerzen

90-Jährige Frau aus Bad Münder

78-jähriger Mann aus Hameln

Bis auf den 47-Jährigen litten alle Verstorbenen unter Vorerkrankungen. Bei dem 88-jährigen Mann aus Bad Münder, dem ersten Corona-Todesfall im Landkreis Hameln-Pyrmont, war das Virus erst nach dem Tod festgestellt worden.

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier zu finden:

www.hameln-pyrmont.de/corona

HINWEIS: Der Landkreis unterscheidet in seiner wöchentlichen Mitteilung zwischen Infizierten und Geheilten. Aktuell gibt es 6 Infizierte, 131 Geheilte und zehn Todesfälle - macht zusammen bislang 147 Corona-Fälle.

*Die Angaben des Landkreises und des Landes weichen auf Grund unterschiedlicher Bewertungsgrundlagen leicht voneinander ab.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt