×

Corona: Inzidenz im Landkreis sinkt; 47 Münderaner infiziert

BAD MÜNDER/HAMELN. 35 Corona-Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall hat es von Dienstag auf Mittwoch im Landkreis Hameln-Pyrmont gegeben. In Bad Münder sind aktuell 47 Personen infiziert, das sind zehn mehr als am Vortag. 45 Menschen sind hier in Quarantäne.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich nach Angaben des Landkreises um einen 71-Jährigen aus einer Hamelner Pflegeeinrichtung. „Er verstarb vermutlich an seinen Vorerkrankungen“, teilt Kreissprecherin Sandra Lummitsch mit. Damit sind im Landkreis insgesamt 49 Menschen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben.

Aktuell sind 239 Menschen im Landkreis infiziert, 31 von ihnen werden stationär behandelt. 28 weitere Personen sind genesen. 322 Personen sind kreisweit in Quarantäne.

Der Inzidenzwert für Hameln-Pyrmont ist von 135,3 am Dienstag auf 107,7 am Mittwoch gesunken.

Aktuelles und Hintergründe rund um die Coronakrise: www.ndz.de/corona.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt