×

Corona: 3379 Menschen im Landkreis sind geimpft

BAD MÜNDER/HAMELN. 14 neue Corona-Fälle waren am Mittwoch im Landkreis Hameln-Pyrmont bekannt. Insgesamt sind seit Pandemiebeginn nun 2564 Fälle im Landkreis bestätigt. Davon gelten 2326 (drei mehr als Vortag) als genesen. Verstorben sind insgesamt 62 Menschen – zwei neue Todesfälle sind hinzugekommen.

Nach Angaben des Landkreises handelt es sich bei den Verstorbenen um eine 92-Jährige aus Bad Pyrmont und eine 81-Jährige aus Hameln. „Beide wurden bereits aufgrund ihrer Vorerkrankungen palliativ betreut“, so Kreissprecherin Sandra Lummitsch.

In Bad Münder sind aktuell 33 Menschen infiziert, 22 befinden sich in Quarantäne (kreisweit sind es 192). Der Inzidenzwert für den Landkreis ist gesunken: von 81,5 auf 70,7.

Alle Zahlen zum Infektionsgeschehen im Kreis und den einzelnen Städten und Gemeinden können auch jederzeit online im sogenannten Dashboard nachgelesen werden. Der Link ist auf der Homepage des Landkreises oder unter bit.ly/3cWYhsv zu finden. Ab sofort sind dort auch die aktuellen Impfzahlen zu finden: So waren am Mittwoch 3379 Menschen im Landkreis geimpft; die Impfquote liegt damit bei 2,3 Prozent. Sie entspricht derjenigen Niedersachsens und liegt leicht unter dem Deutschlandschnitt (2,8 Prozent).

Aktuelles und Hintergründe rund um die Coronakrise: www.ndz.de/corona.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt