×

Corona: 13 Neuinfektionen im Landkreis

BAD MÜNDER/HAMELN. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind aktuell 64 Personen mit dem Corona-Virus infiziert, fünf davon werden stationär behandelt. Damit sind seit Donnerstag 13 neue Infektionen hinzugekommen. In Bad Münder sind derzeit zwei Personen infiziert.

Autor:

Jens Rathmann und Johanna Lindermann

Bezüglich der Sieben-Tagesinzidenz verweist der Kreis auf das Niedersächsische Landesgesundheitsamt, das für den Landkreis einen Wert von 24,9 angibt. Allerdings werden dort (Stand 23. Oktober, 9 Uhr), 299 Fälle zugrundegelegt. Laut Landkreis sind es (Stand 23. Oktober, 13.40 Uhr) 327 Fälle.

Aerzen 15

Bad Münder 61

Bad Pyrmont 49 (+2)

Coppenbrügge 11

Emmerthal 15

Hameln 141 (+11)

Hess. Oldendorf 29

Salzhemmendorf 15

Die aktuell Infizierten verteilen sich wie folgt (64 Fälle)

Aerzen 1

Bad Münder 2

Bad Pyrmont 3

Coppenbrügge 2

Emmerthal 4

Hameln 43

Hessisch Oldendorf 0

Salzhemmendorf 9

Bisher zehn Todesfälle:

88-jähriger Mann aus Bad Münder

47-jähriger Mann aus Emmerthal

89-jährige Frau aus Bad Münder

88-jährige Frau aus Bad Münder

79-jähriger Mann aus Emmerthal

84-jährige Frau aus Bad Münder

84-jährige Frau aus Aerzen

85-jähriger Mann aus Aerzen

90-Jährige Frau aus Bad Münder

78-jähriger Mann aus Hameln

Bis auf den 47-Jährigen litten alle Verstorbenen unter Vorerkrankungen. Bei dem 88-jährigen Mann aus Bad Münder, dem ersten Corona-Todesfall im Landkreis Hameln-Pyrmont, war das Virus erst nach dem Tod festgestellt worden.

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier zu finden:

www.hameln-pyrmont.de/corona




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt