Zum 100. Geburtstag des Erstflugs eines Hubschraubers enthüllt das Museum einen Nachbau

"Cornu in einer Reihe mit den Brüdern Wright"

Bückeburg (rc). Mit einer fulminanten Enthüllungszeremonie ist im Hubschraubermuseum der Nachbau des ersten flugfähigen Hubschraubers der Welt der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Bei Musik-, Licht- und Nebeleffekten sowie einem kleinen Feuerwerk, inszeniert von Jürgen Apking, fiel schließlich das umhüllende Gazetuch vom "Fliegenden Fahrrad". Die zahlreichen Ehrengäste, unter ihnen Vertreter von Stadt, Landkreis, der Bundeswehr und der Hubschrauberindustrie, bedachten die Zeremonie mit lang anhaltendem Applaus und Bravorufen.

Am Vormittag des 13. Novembers 1907 wagt Paul Cornu den ersten R


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt