weather-image
16°
"RegioPort" im Ortsrat Cammer: "Verkehr muss auf die Bundesstraße"

Containerhafen-Initiative will "nicht prüfen, sondern klagen"

Cammer (bus). Die in Cammer angesiedelte Bürgerinitiative Containerhafen (Bicon) signalisiert nach wie vor Bereitschaft, gegen die Errichtung des zwischen B 482 und Schaumburge r Wald am Mittellandkanal geplanten Containerterminals "RegioPort Weser" vor Gericht zu ziehen. "Es gibt Fakten, die gegen geltendes Recht verstoßen und nicht hinnehmbar sind", betonte Bicon-Vorstand Uwe Tönsing während der jüngsten Sitzung des Cammeruner Ortsrates. Die Initiative werde "nicht prüfen sondern klagen".

0000493618.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt