Polizei registriert Fahrräder / In Stadt und Land 700 erfasst / Nur das Material Carbon ist ungeeignet

Codierung: 52 Bürger gehen auf Nummer sicher

Bad Eilsen (tw). Insgesamt 52 Bürger haben am gestrigen Donnerstag eine gute Wahl getroffen: Sie haben ihre Fahrräder im Feuerwehrhaus, Kurze Straße, von der Polizei codieren lassen. Die individuelle jeweils 16-stellige Ziffernfolge, die dabei in den Rahmen geschnitten wurde, ist im Polizei-Computer gespeichert. So sind die Chancen bestens, dass ein Eigentümer sein geklautes und von der Polizei sicher gestelltes Rad zurück bekommt.

Präzisionsarbeit: Georg Ellinger (r.) und Siegfried Kaboth codie


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt