×
Polizeichor Hameln zieht positive Bilanz

Chorprojekt lockt Sänger

HAMELN. Auf ein erfolgreiches Jahr konnte der Polizeichor Hameln zurückblicken.

Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Thomas Schrell, ließ die Geschäftsführerin, Elke Schrell, das Chorjahr noch einmal Revue passieren. Das Highlight war eindeutig die Durchführung des dritten Chorprojektes „Unlimited“. Von anfänglich 70 Anmeldungen sind 39 in den Polizeichor Hameln eingetreten.

Kassiererin Ursula Scholz legte ihren Kassenbericht vor. Chorleiter, Andranik Simonyan hofft, dass die Sänger die Texte besser auswendig lernen. Nach der Wahl des neuen Kassenprüfers, Gisbert Jacobi, wurden verschiedene Ehrungen durchgeführt. Für zahlreiche Teilnahmen bekam Gisela Kahle ein Präsent überreicht. In Abwesenheit wurden dafür auch Christel Brostedt, Jens Brandt und Thorsten Ahrens geehrt. Vor zehn Jahren wurde das Chorprojekt „Bach swinging Webber“ durchgeführt. Davon sind 23 Sänger beim Polizeichor aktiv, die von Thomas Schrell eine Urkunde erhielten. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Cornelia Tegtmeyer ausgezeichnet. Ebenfalls seit 30 Jahren dabei ist Irmtraut Schrell, die sich in den chorischen Ruhestand verabschiedet. Sie war in den letzten zehn Jahren ihrer Mitgliedschaft Teil des erweiterten Vorstandes und erhielt dafür als Anerkennung ein Präsent. Als nächsten Höhepunkt nannte Thomas Schrell ein Benefizkonzert am 13. Juni in der Münsterkirche.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt