weather-image
23°

Chaos und Schlägerei im Supermarkt

Barsinghausen (voe). Eine Gruppe jugendlicher Gewalttäter hat am Sonnabend gegen 20 Uhr im "Hit"-Supermarkt in Barsinghausen ein Chaos angerichtet. Wegen des Verdachts auf Ladendiebstahl hatten Mitarbeiter sechs junge Leute festgesetzt. In einer Art Befreiungsaktion drangen plötzlich weitere zwölf Jugendliche ins Geschäft ein und schlugen um sich.

"Die Angestellten des Marktes wurden attackiert, und die sechs mutmaßlichen Ladendiebe wurden befreit", berichtete ein Sprecher der Polizei. Ein Mitarbeiter sei am Finger verletzt worden - vermutlich von einem Messerstich. Zunächst hatten Angestellte sechs Jugendliche angesprochen, weil diese offensichtlich versucht hatten, Waren zu stehlen. Beim Angriff hätten die Mitarbeiter keine Chance gehabt. Die mutmaßlichen Ladendiebe wurden befreit, und die gesamte Gruppe flüchtete. Bis gestern konnte die Polizei mehrere Beteiligte ermitteln, die namentlich bekannt sind, allerdings nicht alle Jugendlichen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt