weather-image
Voller Terminkalender hält die Mitglieder auch politisch fit

CDU-Senioren halten Kurs

Hameln. Die gut besuchte Jahreshauptversammlung der Senioren-Union im „Energietreff“ der Stadtwerke Hameln bewies das Interesse der Mitglieder an Veranstaltungen und aktuellen Themen, so der Vorsitzende Gerhard Paschwitz. Lars Kocea, neuer Vorsitzender des CDU- Stadtverbandes, erklärte, dass die Partei bei der erfolgreichen Oberbürgermeisterwahl durch Claudio Griese eine kompetente, erfahrene und bürgernahe Persönlichkeit der Hamelner Bürgerschaft stellen konnte.

270_008_7723357_wvh_0406_CDU_Senioren_JHV_2015.jpg

In seinem Rechenschaftsbericht wies Paschwitz auf die zahlreichen Aktivitäten hin. Schwerpunkt sei der Oberbürgermeisterwahlkampf gewesen. Die Mitglieder hätten sich engagiert eingebracht. Eine Vielzahl von Veranstaltungen wie die Waldbegehung im Basberg, der Themenspaziergang „Sauberkeit der Innenstadt“, ein Firmenbesuch, die Besichtigung der Hamelner Synagoge und der „Dunsthöhle“ in Bad Pyrmont und die Fahrradtour zum Rittergut Helpensen, der Besuch beim „Erdbeerfest“ im Klütviertel, beim Sommerfest der CDU in der Nordstadt sowie das Bepflanzen des Patenschaftsbeetes im Bürgergarten hätten den Terminkalender stark beansprucht.

Krönender Abschluss sei jedoch die traditionelle Adventsfeier im „Haus der Kirche“ am Pferdemarkt gewesen. Erfolgreich seien auch die monatlichen „Vormittagsgespräche“ zu aktuellen Themen.

Einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Bei den Neuwahlen wurden wiedergewählt: Vorsitzender Gerhard Paschwitz, 2. Vorsitzender Werner Kirsch, Schriftführer Walter Klemme, Schatzmeisterin Anja Gernart, Beisitzer Hannelore Fließ, Ute Paeschke, Günter Raß, Wilfried Warnecke, Hans-Peter Lüllmann, Klaus Strobach und Werner Witte. Als Kassenprüfer wurden Hannelore Strobach und Wolfram Wittkopp im Amt bestätigt.

Geplant sind in diesem Jahr Firmenbesuche in der Region, Tagesfahrten mit dem Bus, die „Vormittagsgespräche“ und Vorträge zu aktuellen Themen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt