weather-image
12°

CDU-Kreistagsfraktion erhebt schwere Vorwürfe gegen Rot/Grün und Landrat

Die CDU-Kreistagsfraktion erhebt schwere Vorwürfe gegen Rot/Grün und Landrat Bartels. "Sie fahren den öffentlichen Nahverkehr in Hameln-Pyrmont gegen die Wand", schreibt der CDU-Vorsitzende Hans-Ulrich Siegmund in einer Presseerklärung. Im Juli hatte die CDU-Fraktion im Kreistag den Antrag auf Tarifänderungen zeitgleich mit den Fusionen der Busgesellschaften im Landkreis abgelehnt. Er erinnert jetzt an die Begründung: "Zeitgleich zu fusionieren und das Tarifsystem umfangreich zu ändern ist den verantwortlichen Mitarbeitern nicht zuzumuten." Entsprechend bestätigt sieht sich der Münderaner jetzt durch die aktuelle Entwicklung: Thorsten Rühle, Geschäftsführer der Öffis, hat gekündigt und wird am 1. Oktober als Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Gera arbeiten. Und auch Prokurist und Betriebsleiter Heinz-Jürgen Aust wird die Verkehrsbetriebe Ende September verlassen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt