weather-image

CDU-Fraktion für Solaranlage

Bückeburg. Die Idee des Dachdeckermeisters Dieter Ahrens, eine Bürgersolaranlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses in Meinsen-Warber zu errichten, wird von der CDU Bückeburg begrüßt. Fraktionsvorsitzender Christopher Wuttke in einer Pressemitteilung: "Wenn Bürger und heimische Investoren aktiv etwas für den Umweltschutz vor Ort tun, dann verdienen sie die volle Unterstützung der Stadt! Wir finden es gut, dass man bei einer Bürgersolaranlage auch mit kleineren Beträgen zum Sonnenstromerzeuger werden kann!"

Voraussetzung dafür, dass die CDU dem Projekt zugestimmt habe, sei allerdings gewesen, dass der Stadt weder durch die Anlage selbst, noch durch eventuell notwendige Veränderungen am Dach Kosten entstünden. "Sollte die erste Bürgersolaranlage gut angenommen werden und die Erfahrungen positiv sein, hat die Stadt sicherlich auch noch weitere Flächen im Angebot", meint Wuttke.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt