weather-image

CDU will Tag des Ehrenamts

Auetal. Die CDU-Fraktion im Gemeinderat hat nach Auskunft ihres Ratsherren Torben Sven Schmidt beantragt, einen regelmäßigen Ehrenamtstag in der Gemeinde Auetal einzurichten und Haushaltsmittel in Höhe von 1000 Euro dafür bereitzustellen.

CDU-Fraktionschef Heinrich-Jürgen Ebeling verweist auf eine bereits im Jahr 2001 auf Initiative von Schmidt stattgefundene Ehrenamtsveranstaltung. Am 18. Januar 2001 hatten der Rat und die Verwaltung der Gemeinde Auetal bei einer feierlichen Veranstaltung 42 Bürgerinnen und Bürgern Dank und Anerkennung für deren ehrenamtlichen Einsatz ausgesprochen. Eine solche Veranstaltung, ergänzt Ratsherr Friedrich Gärling, sollte in Zukunft regelmäßig alle zwei Jahre stattfinden. Im Jahr 2002 wurden dazu 48 Auetaler Vereine und Organisationen angeschrieben und gebeten, verdiente und oft im Hintergrund agierende Ehrenamtliche zu benennen. Dieser Ablauf, so Gärling, habe sich nach seiner Meinung bewährt. "Wir wollen mit einer solchen Veranstaltung zeigen, dass ehrenamtliches Engagement Anerkennung findet und zugleich deutlich machen, dass dieses Engagement für ein lebenswertes Auetal auch zukünftig notwendig ist", so abschließend Torben Sven Schmidt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt