"Porta Möbel" stellt sozialen Diensten je ein Fahrzeug für zwei Jahre kostenlos zur Verfügung

Caddys für Lebenshilfe, PGB und die "Tafel"

Rinteln (who/mld). Das Unternehmen "Porta Möbel" feiert die Wiedereröffnung seines Stammsitzes in Barkhausen mit einer groß angelegten Wohltätigkeitsaktion. Dabei gehen neben zahlreichen Sachspenden insgesamt 15 Autos für jeweils zwei Jahre Nutzungsdauer an gemeinnützige Einrichtungen in der Region. Porta übernimmt die Kosten für den Leasing-Vertrag sowie für Versicherung und Steuer.

Detlev Hornübergibt Ursula Krüger den Schlüssel für den "Tafel"-


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt