weather-image

Bustourismus hat sich erholt

Städtereisen boomen. Aber Hameln ist weder Rom noch Venedig und konnte zumindest im ersten Halbjahr 2010 nicht davon profitieren, dass den Bundesbürgern nach überstandener Wirtschaftskrise der Sinn nach einem kurzen Tapetenwechsel stand.

Bustourismus

Städtereisen boomen. Aber Hameln ist weder Rom noch Venedig und konnte zumindest im ersten Halbjahr 2010 nicht davon profitieren, dass den Bundesbürgern nach überstandener Wirtschaftskrise der Sinn nach einem kurzen Tapetenwechsel stand. Die von der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) angebotenen Pauschalreisen waren deutlich weniger nachgefragt als in den Vorjahren. Allerdings: Die Verlängerung der Saison bis in den herbst hinein hat das fast wieder wettgemacht. Und jetzt, zur Weihnachtsmarktzeit, reiht sich am Infocenter wieder Bus an Bus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt