weather-image
16°

Bushaltestellen-Streit: "Erklären Sie das den Bürgern"

Springe. Die Stadt soll bis 2019 insgesamt knapp 190 000 Euro eigenes Geld in die Sanierung und Barrierefreiheit von Bushaltestellen stecken. Der Rat segnete nach einer längerer Diskussion am Donnerstagabend die ersten Maßnahmen für 2015 ab. Dann sollen acht Haltestellen in Alferde, Alvesrode, Altenhagen I, Boitzum, Holtensen und Völksen erneuert werden.

270_008_7011060_prio_bushaltestelle2.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt