×
CDU-Kandidat zieht ins EU-Parlament ein / SPD-Politikerin fühlt sich von Parteispitze verraten

Burkhard Balz frohlockt – Erika Mann schimpft

Weserbergland (mafi). Der CDU-Politiker Burkhard Balz aus Stadthagen vertritt künftig das Weserbergland im Europaparlament. Für den 39-Jährigen reichte der vierte Platz auf der Landesliste seiner Partei. Derweil muss die SPD-Kandidatin Erika Mann aus Bad Gandersheim, die seit 1994 die Region südwestlich Hannovers auf Europaebene repräsentiert hat, ihren Sitz räumen: Die SPD wird mit 23 Abgeordneten ins Europaparlament ziehen – Mann hat den 24. Listenplatz. Die Politikerin scheidet im tiefen Groll mit ihrer Parteiführung. Gegenüber der Dewezet beklagt sie ihre schlechte Platzierung auf der SPD-Liste und eine „Postenklüngelei in der Landesspitze“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt