weather-image
Horst Schiller zum Leiter des Verbindungskommandos Schaumburg ernannt / Ernennungsurkundenüberreicht

Bundeswehr-Reservisten helfen künftig bei Katastrophen

Wunstorf/Landkreis (at). Die Bundeswehr soll trotz Verringerung der Soldatenzahlen bei Katastrophen einsatzbereit bleiben. Dafür gibt es eine neue Form intensiver Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Stellen. Bindeglieder dieser Zusammenarbeit sind mit Reservisten besetzte zehnköpfige Bezirks- und Kreisverbindungskommandos.

Der Kommandeur des Landeskommandos Niedersachsen, Paul Josef Bac


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt