×

Bürgerprojekt Rehburg-Loccum 2030 endet

Rehburg-Loccum (ade). Wie soll Rehburg-Loccum im Jahr 2030 aussehen? 200 Rehburg-Loccumer haben sichüber neun Monate mit dieser Frage auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sind in der Evangelischen Akademie Loccum vorgestellt worden.

"Es wird eine reiche Ernte! - Versprochen!" Das Versprechen von Akademiedirektor Fritz Erich Anhelm vor den 140 Rehburg-Loccumern, die sich im Hörsaal der Akademie drängelten, hatte die Zukunft im Blick. In fünf Workshops mit 16 Sitzungen hätten sich die Bürger Gedanken um die Zukunft ihrer Stadt gemacht, die Dokumentation dazu mit rund 80 Empfehlungen an Rat und Verwaltung solle kein Selbstläufer sein, sagte Anhelm. "Jetzt vom Text zur Tat", empfahl er und verbreitete Optimismus, dass die Überlegungen der Bürger nicht in der Schublade verschwinden, sondern tatsächlich als Anregung zum Handeln genommen würden. Auch Bürgermeister Dieter Hüsemann nahm die Dokumentation als Wegweiser an. Er verwies aber darauf, dass der Rat über die Umsetzung der Empfehlungen entscheiden muss. Einige der Punkte der Dokumentation seien in der Zwischenzeit aber umgesetzt worden oder würden auf den Weg gebracht.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt