×

Bürger wollen keinen "Burgerking"

Müsingen. Der Bückeburger Ortsteil Müsingen hat im Zusammenhang mit der geplanten Ansiedlung von "Burger King" seine größte lokalpolitisch motivierte Zusammenkunft seit etlichen Jahrzehnten erlebt. 

Anzeige

Zu einer von Ortsvorsteher Gerhard Heinrichsmeier im Dorfgemeinschaftshaus organisierten Einwohnerversammlung strömten etwa 120 Interessierte. Anlass waren die jüngst bekannt geworden Pläne der Fast-Food-Kette „Burger King", in Müsingen eine Filiale eröffnen zu wollen. Während der anderthalbstündigen Erörterungen wurde deutlich, dass der weitaus größte Teil der Anwesenden dem Vorhaben ablehnend gegenübersteht.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der SZ/LZ.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt