weather-image
11°
SG holt eine 16-Punkte-Rückstand auf und gewinnt 52:50 / Kantersieg für TVB-Reserve

Bückeburg/Rusbend mit glänzendem Comeback

Basketball (rh). Ein zur Pause offensichtlich schon klar verlorenes Spiel konnten die Damen der SG Bückeburg/Rusbend in der Bezirksoberliga noch drehen. Dabei reichten 16 starke Minuten zum Sieg.

Bezirksoberliga Damen: SG Bückeburg/Rusbend - TKW Nienburg 52:50 (19:35). Normalerweise ist ein Damenspiel, das zur Halbzeit 19:35 steht, so gut wie entschieden. Das war diesmal in Rusbend anders: Die SG hatte einen grausamen Start in dieses Spiel und in die Saison. Die Manndeckung praktizierende SG-Abwehr war völlig überfordert; kaum eine SG-Spielerin, die ihre Gegnerin im "eins gegen eins" halten konnte. Die Folge war ein 16-Punkte-Halbzeitvorsprung für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel versuchte es die SG mit einer Ball-Raum-Verteidigung, die dann nach einigen Anfangsschwierigkeiten auch zu greifenbegann. Sicherheit in der Abwehr gibt Sicherheit im Angriff. Jetzt lief es vorn für die SG und mit zwei Serien (14:0 und 8:0) schaffte man es, ein so gut wie verlorenes Spiel doch noch zu gewinnen. SG: Diester 9, Alina 22, Jackson 8, Fischer 4, Jurisic 3, Janson 2, Büsking 2, Dietrich 2, Rempel, Otto, Plass. Bezirksliga Herren: TS Rusbend - TSV Stelingen 69:53 (36:28). Auch den Rusbender Herren ist ihr Saisonauftakt gelungen. Der TSV Stelingen kam da als Auftaktpartner gerade recht, zumal die TS auf zwei Center verzichten musste. Zwangsläufig verlegte sich Rusbend auf das Werfen von Außen. Und die Turnerschaft hatte Erfolg, auch, weil Nolting und Brandes von der Dreierlinie gut trafen. TSR: Brandes 15, Mennecke 13, Nolting 12, Buurman 7, Winterhoff 6, Tounkap 6, Stefan März 4, Feld 4, Bokeloh 2, Horstmann. TV Bergkrug II - TSV Stelingen 102:63 (54:35). Bereits zur Pause war dieses einseitige Match entschieden. Die TVB-Reserve dosierte sein Spiel nach Belieben und hätte gegen die völlig überforderten Gäste deutlich höher siegen können. TVB II: Badtke; Sven Busche 4, Marcel Zimny 25, Meier 3, Heckmann 4, Stahlhut 2, Schmidt 10, Sebastian Rösler 21, Florian Brinkmann 7, Sascha Rösler, Humke 26. Jugend-Landesliga: U 18 ml.: TV Bergkrug - Vegesacker TV 82:87 (39:48). Die Premiere der TVB-Jugend auf Landesebene kann man trotz der Niederlage als gelungen bezeichnen. Es war einüber weite Strecken sehr schnelles Spiel, in dem sich der Gast am Ende als der etwas Clevere erwies. Beeindruckend bei Vegesack war das schnelle Umschalten von Verteidigung auf Angriff, was gegen den körperlich hoch überlegenen TVB auch nötig war. Unter den Brettern beim Set-Play war der Gast chancenlos. TVB: Marcel Zimny 16, Philip Zimny, Stahlhut 2, Sven Busche 8, Humke 36, Heckmann 4, Badtke 2, Schmidt 12.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt