×
Turniere für die Knaben A und Knaben C am kommenden Sonnabend und Sonntag

Bückeburger HC rüstet für den Nachwuchs

Hockey (peb). Nun beginnt die Zeit der Hallenspiele und Turniere der Bückeburger Hockeyspieler, zu der wie in jedem Jahr zahlreiche Teams nach Bückeburg anreisen. Für die Altersklassen Knaben A (13 und 14 Jahre) und der Knaben C im Alter von neun und zehn Jahren richtet der Bückeburger HC am kommenden Wochenende in der Kreissporthalle das alljährliche Jugend-Pokalturnier aus.

Fünf Knaben-A-Mannschaften und acht Knaben-C- Mannschaften treten dabei zum Kampf um die Pokale an. Der BHC kann in der Klasse der Knaben-C-Mannschaften sogar mit zwei Teams an den Start gehen. Vorbereitet im Trainingslager während der Herbstferien hofft die Jugend darauf, bei der Pokalvergabe ein Wörtchen mitreden zu können. Doch achtbare Gegner sind als Teilnehmer dabei. Während die Knaben-A-Mannschaft gegen den RHTC Rheine, Altona Bahrenfeld den MTV Braunschweig und die Eintracht aus Hildesheim antritt, kämpfendie Jahrgangs jüngeren in zwei Vierergruppen um den Einzug ins Finale. Gesetzt ist der Gastgeber in beiden Gruppen mit je einem Team. Die Gegner kommen vom TSV Bemerode, DSV Hannover 78, dem Kahlenberger THC, Altona Bahrenfeld und dem DTV Hannover. Die Turniere werden am 1. November um 12 Uhr angepfiffen, am Sonntag gegen 14.30 Uhr nehmen die Turnierleiter die Siegehrung vor. Bereits eine Woche später werden dann beide Bückeburger Hallen erneut im Zeichen des Hockeysports stehen. Am 8. November beginnt das Turnier der Damen- und Herrenmannschaften um den Wanderpokal der Stadt Bückeburg und den SE-Cup. Dieses alljährlich stattfindende Großturnier richten die Hockeyspieler inzwischen seit 28 Jahren aus. "Schade, dass wir solche Treffen von Hockeyteams nur während der Hallensaison durchführen können, aber die Ausrichtung solcher Events sind bei uns nur während der Hallensaison möglich. Ohne Kunstrasenplatz folgt niemand aus deutschen oder ausländischen Hockeykreisen mehr einer Bückeburger Einladung zu einem Turnier während der Feldsaison", so Jugendtrainer Günter Bolanz.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt