weather-image
22°
Schiedsrichter trifft kuriose Entscheidungen und der VfL unterliegt 2:3 in Heeßel

Bückeburg verliert in der Nachspielzeit

Frauenfußball (pm). Schier endlos zog sich die Nachspielzeit in der Landesliga-Partie beim Heeßeler SV für den VfL Bückeburg hin. Insgesamt neun Minuten ließ Schiedsrichter Henning Hische nachspielen. Und je länger die Begegnung dauerte, umso mehr verlor der Spielleiter aus Bückeburger Sicht den Überblick. Am Ende stand auf diese Weise für den VfL eine 2:3-Pleite zu Buche.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt