weather-image
0:2-Niederlage in Hildesheim

Bückeburg überlegen, aber hinten zu löchrig

Niedersachsenliga (ku). Der VfL Bückeburg hatte trotz des Fehlens der gesperrten Jean-Paul Thom, Ferit Tarak und Nico Werner in Hildesheim etliche gute Szenen. Am Ende waren die Gastgeber glücklicher und entschieden die Partie mit 2:0. Timo Nottebrock zeigte sich nach dem Abpfiff nicht enttäuscht von der grundsätzlichen Vorstellung seiner Mannschaft, wohl aber von der dummen Art und Weise wie der VfL sich wieder zwei vermeidbare Gegentore eingefangen hat.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt