weather-image

Bückeburg siegt in Vorsfelde 5:3

Jugendfußball (gk). Am vorletzten Spieltag der B-Junioren-Niedersachsenliga kehrte der VfL Bückeburg mit einem 5:3-Auswärtssieg vom SSV Vorsfelde zurück. Der Klassenerhalt wurde durch die Heimniederlage gegen TuS Lingen aber verspielt.

Schon in der ersten Hälfte ließen die Bückeburger keine Sekunde den Gedanken aufkommen, dieses Spiel zu verlieren. Die Gericke-Elf führte zur Pause durch die Treffer von Maik Brandt (20.) und Seyyer (25.) mit 2:0. Auf der Gegenseite scheiterten die Vorsfelder wiederholt am starken VfL-Schlussmann Güler. Das verteilte Spiel setzte sich in den zweiten 40 Minuten fort. Die Vorsfelder kamen in der 50. Minute auf 1:2 heran, doch Bastian Könemann stellte in der 53. Minute mit einem Direktschuss in den Torwinkel den alten Abstand wieder her - 1:3. Zwei Minuten später nutzten die Gastgeber einen Stellungsfehler inder VfL-Abwehr zum 2:3 aus. Selbst den Ausgleich erzielten die Vorsfelder noch in dem weiterhin spannenden Part. Maik Brandt brachte die Bückeburger in der vorletzten Spielminute mit einem Flachschuss mit 4:3 in Führung. In der Nachspielzeit köpfte Pascal Herting das Leder zum 5:3-Endstand in den Torwinkel ein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt