weather-image
23°
Mit einem Sieg gegen Lembruch winkt das Mittelfeld / Pia Gellermann verletzt

Bückeburg ist bereit für den nächsten Schritt

Frauenfußball (pm). Zwei Plätze hat der VfL Bückeburg in der Bezirksoberliga mit dem Erfolg gegen Schlusslicht TuS Drakenburg (2:1) wettgemacht. Der Erfolg sorgte für Entspannung der Nerven im Abstiegskampf, aber auch für Angriffslust bei Trainer Ulf Netzeband. Er peilt jetzt den nächsten Schritt an: "Drei Punkte gegen Lembruch wären immens wichtig für uns", sagt er.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt