weather-image
Schriftsteller Herbert Günther liest im Gymnasium / Schüler zeigen starkes Interesse

Bücher schreiben - eine brotlose Kunst?

Bad Nenndorf (tes). Eine Schlange mit Autogrammjägern in der GBN-Bibliothek: Ziel der Gymnasiasten war nicht ein populärer Musiker, sondern ein bekannter Buchautor. Herbert Günther wurde mit Fragen bestürmt. "Die Kinder wollen alles wissen", zeigte sich dieser beeindruckt vom zielgerichteten Interesse. "Viele schreiben selber Geschichten."

Buchautor Herbert Günther wird von Schülern umlagert. Foto: tes


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt