×
Turnier in der Kreissporthalle Helpsen

Budenzauber des TSV Hespe mit zehn Mannschaften

Hallenfußball (seb). Beim TSV Hespe spielen zehn Mannschaften um den Turniersieg. Am Sonntag um 11 Uhr wird das Sparkassen-Masters-Qualifikationsturnier in der Kreissporthalle Helpsen mit der Begegnung zwischen dem Gastgeber und ASC Pollhagen/Nordsehl eröffnet. Das Endspiel wird um 16.45 Uhr angepfiffen.

In der Gruppe A stehen sich die Mannschaften des ASC Pollhagen/Nordsehl (1. Kreisklasse), TSV Hespe (1. Kreisklasse), TSV Eintracht Bückeberge (Kreisliga), TuS Lauenhagen (2. Kreisklasse) und TuS SW Enzen (1. Kreisklasse) gegenüber. In der Gruppe B spielen der FC Hevesen (Kreisliga), RW Stadthagen (2. Kreisklasse), TSV Liekwegen (Kreisliga), TuS Sülbeck (Kreisliga) und TuSG Wiedensahl (2. Kreisklasse). Die beiden besten Mannschaften der jeweiligen Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale, das überkreuz durchgeführt wird. Anpfiff der Finalrunde ist um 16 Uhr. Zum Favoritenkreis gehören die Kreisligisten TSV Eintracht Bückeberge, FC Hevesen und TuS Sülbeck. Der FCH bot beim Turnier des VfB Rinteln eine gute Vorstellung und wurde erst im Finale vom SC Rinteln gestoppt. Der TuS Sülbeck ist in der Halle nicht zu unterschätzen. Die junge Truppe kann in Bestform jede Mannschaft schlagen. Die Eintracht hat seit Jahren ein gutes Hallenteam beisammen und war schon Mal bei der Mastersendrunde aktiv.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt