weather-image
25°
Auestraße heute noch gesperrt / Einige zehntausend Euro Schaden / "Da hat ein Architekt nicht aufgepasst"

Brückenzufahrt zur Seniorenresidenz wird verbreitert

Rehren (la). Ein Mitarbeiter der Firma "Müller Bau" steht in der Aue und gibt den Baggerfahrern Zeichen. Mit Hilfe einer tonnenschweren Ramme werden Spuntbohlen aus Stahl einige Meter tief in die Aue gerammt. Sie dienen als Pfeiler für die neue Brückenzufahrt zur Seniorenresidenz Schäferhof.

Mit Hilfe einer tonnenschweren Ramme werden Spuntbohlen aus Stah


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt