×

Brückeneinsturz in Bad Münder nicht möglich

Ein Brückeneinsturz wie in Genua vor knapp zweieinhalb Wochen könne in Bad Münder nicht geschehen, teilte Anika John von der Stadtverwaltung im Planungsausschuss mit. "Die 35 Brücken im Stadtgebiet von Bad Münder, die von Kraftfahrzeugen befahren werden können, werden regelmäßig alle drei Jahre kontrolliert", sagte sie. Jüngst wurden zwölf der Brücken kontrolliert. Sie erhielten Noten von der Bestnote 1,0 bis hin zu 3,4. "Ein Wert von 3,4 bedeutet, dass keine Einsturzgefahr besteht, aber ein Handlungsbedarf", so John. Die Mängel an den Brücken würden nun priorisiert und von der Stadt abgearbeitet.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt