×

Brückenarbeiten: So fahren die S-Bahnen in den Herbstferien

Für Pendler und andere Bahnreisende, die schon seit Anfang September auf den „Sprinter“ verzichten müssen, kommt es nochmal etwas dicker: Zumindest in den Herbstferien fährt auch die S-Bahn-Linie 5 mit Verspätungen und veränderten Routen. Grund: Bauarbeiten in Hannover.

Konkret: Die S 5 pendelt stündlich zwischen Hannover Hauptbahnhof und Flughafen, ohne aber in Richtung Hameln weiterzufahren.

Alle Züge, die aus und nach Paderborn fahren, starten und halten am Hauptbahnhof in Hannover – nicht aber in Hannover-Linden/Fischerhof und nicht am Bahnhof Bismarckstraße. Einstellen müssen sich Fahrgäste in Richtung Paderborn außerdem auf Verspätungen von rund 20 Minuten.

Züge, die in Hameln oder Bad Pyrmont enden und starten, fahren nur bis Linden/Fischerhof. Zum Hauptbahnhof gelangt man dann mit den Stadtbahnlinien 3 und 7 – dort gelten die Zugfahrtickets laut Bahn ebenfalls. Betroffen sind von den Änderungen auch fast alle anderen S-Bahn-Linien.

Im Fernverkehr kommt es ebenfalls auf zahlreichen Linien zu Ausfällen oder Umleitungen. So halten die ICE-Züge zwischen Hamburg und Frankfurt/München statt am Hauptbahnhof in Laatzen – auch hier sind Verspätungen bereits angekündigt.

Aktuelle Informationen und eine Übersicht über alle Änderungen gibt es unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der Smartphone-App „DB Bauarbeiten“ sowie unter der kostenpflichtigen Service-Nummer der Bahn: 0180/699663 (20 Cent pro Anruf/Festnetz, bis 60 Cent pro Anruf/mobil).




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt