weather-image
Ferienspaß-Kinder verbringen Abenteuerwochenende beim Zelten

Brrrr...! - Badespaß bei 16 Grad

Rehren (kdt). Wie gut, dass die Feuerwehr im Umgang mit Wasser geübt ist. Da machte es überhaupt nichts, dass Petrus ausgerechnet zum Wochenende Regenwolken über dem Auetal geöffnet hatte und die Ferienspaß-Kinder immer wieder mal nass wurden.

Wenn schon nass, dann richtig, auch wenn die Wassertemperatur im

Allerdings waren die Schlafzelte für die 35 Wochenendgäste schon vorher aufgebaut, so dass das Liegeplätzchen für die Nacht trocken und kuschelig war. "Zelten bei der Feuerwehr" stand zwar in der Einladung, doch dahinter verbargen sich abenteuerliche Spiele, Spaßaktionen und Feuerwehraktionen bei der Stützpunktfeuerwehr im Rehrener Industriegebiet. So lernten die Kinder, dass sie zum Löschen von Fettbränden auf keinen Fall Wasser nehmen dürfen, da sonst der Brand eher noch gefährlicher wird, und sie durften in die großen Rettungsfahrzeuge einen Blick hineinwerfen und staunend die technische Ausrüstung bewundern. Doch als erstes hatten sie den Pool hinter den Zelten entdeckt, der schon, mit Wasser gefüllt, auf die mutigsten "Schwimmer" wartete. Bei 16 Grad bedurfte es allerdings einiger Überwindung, sich in die "Fluten" zu stürzen. Dann ging es in Gruppen auf Schatzsuche. Mit kleinen Kartenschnipseln versehen, galt es, die Ziele in Gut Wormstal, in Gut Bodenengern, am Feuerwehrgerätehaus inHattendorf oder unter der Autobahnbrücke in Oelbergen zu finden. Wer glaubte, der Marsch habe die Kinder müde gemacht, sah sich getäuscht. Nach dem Grillen waren sie bis 23 Uhr am Lagerfeuer putzmunter. Nach einer kurzen Nacht und einemüppigen Frühstück lockten wieder der Pool und eine Wasserrutsche. Während die Ferienspaß-Gäste nach dem leckeren Mittagessen mit Rouladen sich auf den Weg nach Hause machen mussten, schafften es die neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr, ihre Betreuer zu überreden, das abenteuerliche Zelten umeine Nacht zu verlängern.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt