weather-image

Brockmann kritisiert Sander

Hannover/Landkreis (dpa/lni). Durch ein persönliches Gespräch mit der Konzernspitze des Düngemittelherstellers K+S will der niedersächsische Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) weitere Salzeinleitungen in Werra und Weser verhindern. Das Treffen sei vereinbart, es gebe aber noch keinen Termin, sagte ein Sprecher.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt