weather-image
31°
Zwischenfall auf der Rückreise des Jugendblasorchesters aus Kendal

Briten-Polizei sucht Hooligans unter Rintelner Musikern - Bus rammt Tor

Rinteln/Hull (wm). Auf der Suche nach britischen Hooligans, die illegal die Grenze nach Deutschlandüberqueren könnten, machen britische Polizeibeamte auch bei einem Bus mit einem Rintelner Jugendblasorchester keine Ausnahme. Folge: Eine abrasierte Dachklappe am Setra-Bus - und die Fähre von Hull nach Zeebrugge in Belgien musste eine halbe Stunde warten, ehe sie abfahren konnte.

Der Schaden am Bus wird besichtigt.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt