×

Brigitte Wehrhahn in Eimbeckhausen

"Wat denn?" Wenn Brigitte Wehrhahn mit unschuldigem Augenaufschlag diese Frage stellt, dürfte das schon reichen, um Fans aus der Reserve zu locken. Für alle anderen legt sie in ihrem neuen Programm noch kräftig nach- mit Geschichten "von früher und heute, immer im Vergleich." Und immer mit einem Lächeln begleitet, verspricht die Kleinkunst-Akteurin, die auf Plattdeutsch alles und jeden durch den Kakao zieht und der dennoch niemand wirklich böse sein kann, garniert sie jede Attacke doch mit einem Augenzwinkern. "Wat denn?", heißt es dann, und da war es nur konsequent, auch das neue Programm "Wat denn?" zu nennen. "Um Trump komme ich natürlich nicht herum, er guckt, als wenn er das Licht angeschaltet hat, aber keiner zu Hause ist." Die Premiere des rund zweistündigen Programms (Wehrhahn: "So plus-minus") findet am Freitag, 28. September, um 18.30 Uhr im Stuhlmuseum Eimbeckhausen statt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt